Vorlese-Wettbewerb

Am 6. Dezem­ber 2021 fand der erste Vor­le­se­wett­be­werb im Jahr­gang 6 an der Eli­sa­beth-Sel­bert-Schu­le statt.
In den Wochen zuvor hat­ten die Deutsch­leh­re­rIn­nen gemein­sam mit ihren Lern­grup­pen den Wett­be­werb vor­be­rei­tet und den Klassensieger/ die Klas­sen­sie­ge­rin ermit­telt. Ende Novem­ber stand dann fest, wer am Niko­laus­tag gegen­ein­an­der antre­ten würde: Vedad (6b), Eyla (6c) und Phil­ip (6d) waren die Favo­ri­tin und Favo­ri­ten ihrer Klas­sen.
Am Niko­laus­tag war es dann soweit. Unter Ein­hal­tung aller Hygie­ne­vor­schrif­ten konn­ten unse­re drei Lern­grup­pen ihre Vorleserin/ ihren Vor­le­ser in der Mensa unter­stüt­zen. Unter den Augen der fach­kun­di­gen Jury, bestehend aus Katha­ri­na Heuer (Leh­re­rin für Deutsch und Eng­lisch und Chef­re­dak­teu­rin unse­rer Schul­zei­tung), Chris­ti­an Lar­feld (Schul­ent­wick­lungs-bera­ter und Schau­spie­ler) und Aaron Bit­zer (Schrift­stel­ler und Trä­ger des Geor­ge-Konell-Lite­ra­tur-För­der­prei­ses) nah­men die drei Kon­tra­hen­tIn­nen ihre Plät­ze ein.
Alle drei lasen einen kur­zen Aus­schnitt aus einem selbst­ge­wähl­ten Jugend­buch vor und muss­ten sich im Anschluss noch der her­aus­for­dern­den Auf­ga­be stel­len, eine Text­stel­le aus einem ihnen unbe­kann­ten Jugend­ro­man vor­zu­le­sen. Nach kur­zer, aber inten­si­ver Bera­tung kam die Jury zurück in den Raum und ver­kün­de­te den Sie­ger des ers­ten Vor­le­se­wett­be­werbs der Eli­sa­beth-Sel­bert-Schu­le. Phil­ip aus der Klas­se 6d hatte mit sei­nem Lese­vor­trag aus Pete John­sons „Wie man 13 wird und über­lebt“ alle über­zeugt.
„Der Fremd­text hat es ent­schie­den“, kom­men­tier­te Chris­ti­an Lar­feld die Arbeit der Jury, „doch wir waren uns recht schnell einig.“ Katha­ri­na Heuer gra­tu­lier­te nach der Sie­ger­eh­rung noch ein­mal allen drei Vor­le­se­rIn­nen und gab an, dass sich alle drei ein knap­pes Kopf-an-Kopf-Ren­nen gelie­fert hät­ten.
Phil­ip wird nun die Eli­sa­beth-Sel­bert-Schu­le im Febru­ar am Stadt­ent­scheid ver­tre­ten. Wir drü­cken ihm die Daumen. 

Für die Foto­ga­le­rie bitte das Bild anklicken! 

Das könnte Sie/dich auch interessieren!